Rhein-Ruhr Marathon (2018)

Veröffentlicht von

NRW Meisterschaft Marathon beim Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg

Der Rhein Ruhr Marathon war auch in diesem Jahr wieder Austragungsort der NRW Landes-Meisterschaften. Aus dem Euregio-Speedteam waren Dietmar, Thomas, Christian (alle RSC Aachen) und ich Friedel (SV Germania) angereist. Barbara Esser (LOG Euskirchen) hatte unsere Startunterlagen schon am Vortag besorgt so das uns etwas mehr Zeit zur Vorbereitung blieb. Um acht Uhr schickte der Starter die Rollis auf die Strecke, fünf Minuten später dann uns Speedys. Christian ging mit der Spitzengruppe ins Rennen. Dietmar, Thomas und ich wollten zusammen einen Zug bilden. Kurz nach dem Start wurde ich aber von den beiden getrennt und so begann ich, wie in Longerich, eine Aufholjagt gemeinsam mit Andreas Klinkert (RuhrBoss 03). Nach einigen Kilometern gaben wir unser Ansinnen jedoch auf und fuhren mit der Gruppe, die sich mittlerweile hinter uns angesammelt hatte gemeinsam weiter. Beim Zieleinlauf hatte ich noch einen Zweikampf um Platz zwei in der NRW Wertung AK 65 mit Hans Schmitz den ich dann mit einer zehntel Sekunde verlor.

Die Ergebnisse des Euregio Speedteam:

  • 01:18:43 Christian Maus (RSC Aachen), Aktive Platz 2
  • 01:24:23 Thomas Eisenburger, AK55 Platz 2
  • 01:24:25 Dietmar Heidingsfeld, AK60 Platz 3
  • 01:27:33 Friedel Dickmeis, AK65 Platz3
  • 01:32:55 Barbara Esser (LGO Euskirchen), AK65 Platz 1

Die kompletten Ergebnislisten findet ihr auf der Internetseite von Mika Timing.